no-image-583
Tool Box

345 Ansichten

0 Kommentare

Diese Seite drucken

Plissee oder doch Jalouisien

Sind wir doch mal ehrlich: Wer von uns würde sich eine flache Textilie mit künstlich gebildeten Falten als Sichtschutz in sein Fenster hängen. Und dann genau diese Erklärung dem Nachbar auf seine Frage, was ist den das, geben. Der würde uns wohl für komplett abgedreht halten.

Also könnten wir ihm erklären, das dies ein Sonnenschutz am Fernster ist, der nahe verwandt mit einem Rollo ist. Der Unterschied dabei ist, das der Schutz nicht aufgerollt wird sondern zusammengefaltet und wie bei einer Ziehharmonika zu einem Paket zusammengeschoben wird.
Da man für Alles und jeden Vorgang heutzutage entweder ein englisches oder anders sprachiges Pseudonym braucht, bediente man sich in diesem Falle der französischen Sprache und nannte es plissiert und den zuammengefalteten Sonnenschutz Plissee.

Damit bin ich aber beim nächsten Problem. Fragt mich mein Nachbar, was ich da im Fenster hängen habe, und ich antworte, das ist ein Plissee, wird er mich fragen, was ist denn das.
Wenn ich jetzt antworte, das ist eine flache Textilie mit künstlich gebildeten Falten als Sichtschutz, wird er mich wohl für komplett abgedreht halten. Bedeutet, wir drehen uns im Kreis.

Und das ist das Problem der heutigen Zeit. Unsere deutsche Sprache ist so vielfältig und facettenreich, das wir es uns eigentlich ersparen könnten sie mit englischen, französichen oder hispaniolischen Ausdrücken zu überhäufen.
Sicherlich brauchen wir das ein oder andere Wort, um es unserer Sprache einzuverleiben. Gerade in der heutigen internationlisierung können wir auf Worte wie Computer, E-Mail oder Laptop nicht mehr verzichten. Es würde doch etwas seltsam klingen, wenn wir statt Computer, ein elektronischer Gerät das Daten verarbeitet sagen würden. Oder als Steigerung für Laptop tragbares elektronisches Gerät , das Daten verabeitet.

Aber muß denn für jeden Gegenstand ein Begriff eingedeutscht werden? Ich könnte mit Sonnenschutz fürs Fenster gut leben. Und mein Nachbar sicherlich auch. Meine Frau allerdings wohl nicht. Nachdem ich die Sonnenschutze fürs Fenster online bestellt hatte, und sie nach prompter Lieferung montiert waren, rief meine Frau als erstes ihre Freundinnen an, um mit zu teilen: Wir haben jetzt Plissees

Website Link
Kategorie

Autor kontaktieren

Was ist die Summe von:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 + 9 =