no-image-892
Tool Box

208 Ansichten

0 Kommentare

Diese Seite drucken

Sterbegeldversicherung DBV

Kaum einem ist heute bewusst, dass die Sterbegeldversicherung vor einigen Jahren ein fester Bestandteil der gesetzlichen Krankenversicherungen war. Doch im Rahmen unterschiedlicher Modernisierungen und Krankenkassenreformen wurde diese gesetzliche Leistung ausgegliedert. Wer sich dennoch absichern will, kann dies bei der DBV tun. Sie ist ein Bestandteil der AXA-Versicherungsgruppe. Weitere Informationen und Fakten zur Sterbegeldversicherung DBV gibt e auf der Seite ideal-sterbegeldversicherung.de/dbv/ .

Kooperation zwischen Ideal-Versicherung und DBV Winterthur

Die DBV verspricht seinen Versicherten einen sehr guten Versicherungsschutz für die Hinterbliebenen , wenn der Schadensfall (eigene Tod) eintritt. Auf Gesundheitsfragen wird allgemein verzichtet. Im Gegensatz zur Risikolebensversicherung müssen Versicherungsnehmer hier keine Ausschlüsse und Risikoaufschläge befürchten.

Welche Leistungen werden von der Deutschen Beamtenversicherung bereit gestellt

Der Tarif SterbeGeld der AXA DBV beinhaltet sehr viele Leistungen. Sie kann eine Versicherungssumme von bis 20.000 Euro individuell vereinbart werden. Der Abschluss der Police ist bis zu einem Alter von 80 Jahren ohne Gesundheitsfragen möglich. Wer per Einmalzahlung zahlt erhält schon nach 6 Jahren einen umfassenden Versicherungsschutz. Die Wartezeit bei der monatlichen Zahlweise beträgt 18 Monate. Erfolgt der Schadenfall durch Unfall, verfällt die Wartezeit und der Versicherer übernimmt die Zahlung.

Weitere Anforderungen und Bedingungen für die Police

Wer einen Vorteil bei Risikoversicherung haben will, sollte auf jeden Fall Nichtraucher sein. Das gilt vor allem für Lebensversicherungen. Bei den Tarife AT2N1 und AT2R wird erst ein ärztliches Gutachten gefordert, wenn die Versicherungssumme 25.000 Euro übersteigt. Man gilt bei Versicherungen erst dann als Nichtraucher, wenn der Versicherte über 12 Monate keine Zigarette geraucht hat.

Website Link
Kategorie

Autor kontaktieren

Was ist die Summe von:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 + 2 =